Zutaten (für 4 Portionen):

  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 800 g)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 100 ml Schlagsahne
  • Je nach Belieben Petersilie, Kürbiskerne und Chiliflocken zum Garnieren 

 

Zubereitung:

Kürbis vierteln und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Kürbis waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Kürbis zufügen und kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Ca. 3/4 der Sahne zufügen und alles fein pürieren. Noch einmal abschmecken. Kürbissuppe mit Rest Sahne und nach Belieben mit Pfeffer, gehackter Petersilie, Kürbiskernen und/oder Chiliflocken anrichten und servieren.