©victoria - stock.adobe

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 300g Pilze gemischt (Champignons, Pfifferlinge, Steinpilze)
  • 200g Risottoreis
  • 2 rote Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40g Butter
  • 100ml Weißwein
  • 400ml Hühnerbrühe
  • 50g geriebener Parmesan
  • Olivenöl
  • Muskat, Salz und Pfeffer
  • Basilikum zum Garnieren

 

Zubereitung:

Pilze putzen und in große Würfel schneiden. Eine  Zwiebel und den Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 EL Butter in einem Topf andünsten und den Reis kurz mit dünsten. Mit Weißwein ablöschen und den Geflügelfond hinzufügen. Den Reis etwa 12 Minuten unter ständigem Rühren schwach kochen lassen, danach den Topf vom Herd nehmen. Die restliche Butter und den Parmesan darunter rühren.

Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die zweite Zwiebel dazugeben und die Pilze darin etwa 3 Minuten andünsten. Die Pilze unter das Risotto heben, alles mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Tipp: Dazu passt ein grüner Salat.