5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“
Angebot merken

Urlaub zwischen Traumstränden und Antike!

Griechenland & Korfu

Busreise
Busreise

Neue Reisen/Zusatztermine
Rund- & Studienreisen

Griechenland

Ihre Highlights

  • NEU im Programm!
  • 3 Nächte im 4* Hotel King Minos, Tolo
  • Meteora-Klöster
  • 4* Strandhotel Elea Beach auf Korfu zum Abschluss

Nächster Termin:

 06.06. - 17.06.2024 (12 Tage)

Eine fantastische Kombination aus Geschichte, Kultur und Auszeit am Meer!

In Griechenland warten 4.000 Jahre Geschichte darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Das Land im äußersten Süden Europas gilt als dessen Wiege, hier haben Demokratie, Wissenschaft und Philosophie ihren Rusprung. Heute besticht das beliebte Urlaubsland mit 13.676 km Küste, atemberaubenden Landschaften und herzlicher Gastfreundschaft, antiken Stätten und sagenumwobenen historischen Orten wie Athen mit der Akropolis, Delphi, Olympia, Epidauros und Mykene. Genießen Sie diese Reise an Bord unseres 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Busses „PLATIN-EDITION“.

Tag 1 Anreise nach Ancona - Einschiffung: Im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“ mit erstklassigem Verwöhnservice an Bord starten Sie in Richtung Italien. Mit genügend Zwischenpausen reisen Sie in die italienische Hafenstadt Ancona und gehen dort an Bord der Fähre; Abendessen im Bordrestaurant.

Wichtige Info: Abfahrt bereits am Abend des Vortages!

Tag 2 Patras - Vrachati: Am frühen Nachmittag erreichen Sie die griechische Küste und fahren nach der Ausschiffung im Hafen von Patras in Richtung Vrachati. Die Unterbringung erfolgt im 4* Hotel Alkyon Resort & Spa. Genießen Sie die Zeit bis zum gemeinsamen Abendessen im schönen Hotelpool.

Tag 3 Athen: Nach dem Frühstück erwartet Sie ein erster Höhepunkt: Entlang des saronischen Golfes fahren Sie in die griechische Hauptstadt Athen. Die Stadt zählt zu den ältesten Städten Europas. Bereits vor rund 7.000 Jahren wurde das Gebiet in der attischen Ebene besiedelt. Heute ist die Region kulturelles und wirtschaftliches Zentrum Griechenlands. Die Blütezeit erlebte Athen mit dem Bau der Akropolis im 5. Jahrhundert v. Chr. Diese gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Aufgrund der historischen Hintergründe hat Athen sehr viel an Kultur zu bieten und wurde 1985 zur ersten Kulturhauptstadt Europas ernannt. Mit Piräus hat Athen den drittgrößten Hafen der Welt. Rückkehr zu Ihrem Hotel und Abendessen.

Tag 4 Mykene und Epidauros: Entlang der Ostküste des Peleponnes fahren Sie nach Epidauros. Epidauros, das Heiligtum des Asklepios, ist von einem Pinienwald umgeben und war früher ein Kurort. Das berühmte Theater wurde im 3. Jahrhundert v. Chr. erbaut und liegt sehr schön am Hang des Kynortion-Berges. Kein anderes Amphitheater Griechenlands ist so gut erhalten. Die Akustik ist beeindruckend - selbst in der obersten Reihe hört man noch das Anzünden eines Streichholzes auf der Bühne. Auf dem Weg vom Theater zu den Ausgrabungsstätten liegt das Museum von Epidauros, in dem man u.a. Skulpturen, Statuen und andere Funde vorfindet. In der Ausgrabungsstätte sind der Tempel des Asklepios (nach einer Inschrift im 4. Jahrhundert v. Chr. erbaut) und die Tholos (ein Rundbau aus dem 4. Jahrhundert vor Christi) besonders sehenswert. Weiter geht es in die Ebene nach Mykene. Die sagenhafte Königsfestung Agamemnons war während der Bronzezeit Königspalast, Festung und Hauptstadt der Region Argolis. Die Burg mit den mächtigen Zyklopenmauern, dem berühmten Löwentor und den legendären Kuppelgräbern zählt zu den berühmtesten Stätten des antiken Hellas. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Tag 5 Vrachati - Raum Delphi: Auf unserem weiteren Weg verbringen wir einen kurzen Stopp am Kanal von Korinth. Die künstliche, ca. 6 km lange Wasserstraße verbindet seit 1893 den Golf von Korinth mit dem Saronischen Golf. Der Kanal ist 24 Meter breit und hat eine Wassertiefe von 8 Metern. Die Felswände an den Seiten sind bis zu 76 Meter hoch. Überspannt wird der Kanal von einer Eisenbahnbrücke und einer Straßenbrücke in einer Höhe von ca. 45 Metern. Vom Saronischen Golf aus fahren Sie in Richtung Theben und weiter in das Parnassgebirge in den Raum Delphi. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Europa Beach Galaxidi.

Tag 6 Delphi - Kalambaka: Am Morgen können Sie Delphi besichtigen. Am Hang des Parnass und hoch über dem Golf von Korinth liegt auf dem damals wie heute eindrucksvollen Gelände die berühmte antike Orakelstätte. Dieser heilige Ort war in der Antike eines der wichtigsten Zentren des griechischen Geisteslebens. Schon sehr früh gab es hier eine Kultstätte der Erd- und Fruchtbarkeitsgöttin Gaia. Laut mythologischer Überlieferung wurde diese Kultstätte von einem Drachen-Schlangen-Wesen namens Python bewacht. Als die dorischen Stämme, zumeist Hirten und Nomaden, einwanderten, brachten sie den Apollon-Kult mit. Der Sieg des Apollon-Kultes über den Gaia-Kult stellte zugleich den Wechsel zwischen einem matriarchalischen und einem patriarchalischen Religionssystem dar. In der Mythologie wird dies mit der Tötung des Python durch den Gott Apollon versinnbildlicht. Anschließend fahren wir über Trikala nach Kalambaka. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel Liknon.

Tag 7 Kalambaka - Igoumenitsa - Korfu: Eine weltweit einzigartige Landschaft sind die steilen Felsen mit den Meteora-Klöstern in der Nähe von Kalambaka. Aus einem Tal ragen diverse Felstürme empor, auf denen sich mehrere noch bewohnte Klöster befinden. Die Klöster werden Meteora genannt, was übersetzt „die Schwebenden“ heißt. Und wenn man vor den Felsen mit den Klöstern steht, hat man tatsächlich den Eindruck, dass sie zwischen Himmel und Erde liegen. Die Felsen entstanden vor Millionen von Jahren, als riesige Wassermassen in den Ebenen herabstürzten. Die weichen Gesteinsmassen wurden dabei weggespült und übrig blieben diese bizarren Gebilde, die teilweise eine Höhe von fast 400 Metern erreichen. Wenn man zu den Meteora-Klöstern fährt, hat man das Gefühl, in eine fremdartige Welt zu kommen. Die sechs noch zu besichtigenden Klöster stammen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert und sind über Treppen und Brücken zu erreichen. Das größte und wohl auch schönste Kloster ist das Kloster Metamorphosis oder auch Megalo Meteora genannt, welches 1372 fertiggestellt wurde. Bei den Besichtigungen sollte man auf angemessene Kleidung achten (Schultern bedeckt, lange Röcke/Hosen - Röcke für Frauen können vor Ort geliehen werden). Über Ioannina fahren Sie dann nach Igoumenitsa. Entspannen Sie bei der ca. 90 minütigen Fährüberfahrt auf die schöne Insel Korfu. Hier erwartet man Sie im schönen 4* Hotel Elea Beach.

Tag 8 Korfu: Ein entspannter Tag am Meer und die Vorzüge des Hotels genießen oder noch einmal auf Entdeckungsreise gehen? Sie entscheiden selbst. Wenn Sie möchten, führt Sie unsere heutige Tour in Korfus Norden (fakultativ zubuchbar). Nur 26 Kilometer nordwestlich von Korfu-Stadt liegt Paleokastritsa, eine der eindrucksvollsten Ortschaften der Insel. Auf dem Vorgebirge erhebt sich auf einem rotschimmernden Felsen die mittelalterliche Festung Angelokastro aus dem 13. Jahrhundert n.Chr. Das vorspringende Kap bildet zusammen mit dem weiteren Küstenverlauf eine tief eingeschnittene, fast runde Bucht, deren windgeschützte Lage und klares Meerwasser sie zu einem beliebten Badeziel macht. Sehenswert sind die vielen vom Meer herausgewaschenen Meeresgrotten. In den hübschen Tavernen in der Umgebung werden allerlei Meeresfrüchte serviert. Über das Plateau des Pantokratorgebirges geht es durch Mandel-, Orangen- und Olivenhaine sowie Weingärten zum Trompetenpass, von wo aus sich eine herrliche Aussicht über die Ost- und Nordküste Korfus bietet. Kassiopi ist einer der historischen Mittelpunkte der Insel. Ihre Blütezeit erlebte die Stadt unter den Römern, als ihr berühmtes Heiligtum zahllose Pilger, darunter Kaiser Nero und Redner Cicero, anzog. Hier befinden sich Überreste einer antiken Festung und eines römischen Theaters. Besonders reizvoll ist der kleine Fischerhafen von Kassiopi. Am Nachmittag geht es dann weiter entlang der nördlichen Ostküste mit schönem Blick auf die kleinen Buchten bis zum hübschen Fischerort Kouloura, nahe der albanischen Küste. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

Tag 9 Korfu - Igoumenitsa: Ihre Zeit auf Griechenlands grüner Insel neigt sich dem Ende zu. Heute erkunden wir die mit 30.000 Einwohnern größte Stadt der Insel: Corfu mit ihrem modernen Handelszentrum und der eleganten Altstadt und mächtigen Festung. Der Dreh- und Angelpunkt im Leben Corfus ist der Spianada-Platz, einer der größten in Europa. Am nördlichen Ende des Platzes befindet sich der Sankt Michael und Sankt Georg Palast, das eindruckvollste Gebäude, das die Schutzmacht England hinterließ. Am späten Nachmittag geht es mit der Fähre nach Igoumenitsa. Dort lassen wir bei unserem letzten Abendessen in Griechenland in einer Taverne in Igoumenitsa eine traumhafte Reise Revue passieren, bevor gegen Mitternacht die Fähre nach Ancona ablegt.

Tag 10 Ancona - Raum Modena: Es steht die letzte Etappe Ihrer Rundreise an. Diese führt Sie durch Italien zu Ihrem Hotel im Raum Modena. Abendessen und Übernachtung.

Tag 11 Heimreise: Nach einem letzten Frühstück beginnt nun die Reise in Richtung Heimat. Mit dem gewohnt guten Verwöhnservice an Bord des 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Busses „PLATIN-EDITION“ werden wir am Abend wieder unsere Ausgangsorte erreichen.

  • Reise im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“ mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 1x Bordfrühstück am Anreisetag im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“
  • Fährüberfahrten Ancona - Patras/Igoumenitsa - Ancona
  • 2x Übernachtung in 2-Bett Innenkabinen (Unterbetten)
  • 2x Frühstück im Restaurant an Bord der Fähre
  • 2x Abendessen im Restaurant an Bord der Fähre
  • 3x Übernachtung im 4* Hotel Alkyon Resort & Spa,Vrachati (Landeskategorie)
  • 1x Übernachtung im 4* Hotel Europa Beach Galaxidi in Delphi (Landeskategorie)
  • 1x Übernachtung im 4* Hotel Liknon in Kalambaka (Landeskategorie)
  • 2x Übernachtung im 4* Elea Beach Hotel in Dassia/Korfu (Landeskategorie)
  • 1x Übernachtung im 4* Hotel im Raum Modena (Landeskategorie)
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Telefon etc.
  • 8x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 8x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet in den Hotels
  • alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm (ohne Eintrittsgelder)
  • Reiseleitung ab/bis Fähre
  • persönliches Bordtagebuch
  • Bettensteuer

weitere Informationen

IHRE HOTELS

Vrachati: 4* Alkyon Resort & Spa

Delphi: 4* Europa Beach Galaxidi

Kalambaka: 4* Hotel Liknon

Dassia/Korfu: 4* Elea Beach Hotel

Raum Modena: 4* Hotel

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
06.06. - 17.06.2024 (Griechenland & Korfu)
12 Tage
Doppelzimmer mit Doppelkabine innen/Unterbetten
Belegung: 2 Personen
2.229,00 €
06.06. - 17.06.2024 (Griechenland & Korfu)
12 Tage
Doppelzimmer mit Doppelkabine aussen
Belegung: 2 Personen
2.252,00 €
06.06. - 17.06.2024 (Griechenland & Korfu)
12 Tage
Einzelzimmer mit Einzelkabine innen
Belegung: 1 Person
2.707,00 €
06.06. - 17.06.2024 (Griechenland & Korfu)
12 Tage
Einzelzimmer mit Einzelkabine aussen
Belegung: 1 Person
2.732,00 €