folgen Sie uns auf facebook
Beratung & Buchung: 06431 - 77 80 53 0

Reisefinder

 

Der Aktuelle Katalog

Kostenlos anfordern oder blättern

Kataloge

SPANIEN – PORTUGAL RUNDREISE - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
S17-178-01
Termin:
09.10.2017 - 22.10.2017

Mit dieser bewährten Rundreise erleben Sie mit uns die schönen und besonderen Highlights von Spanien und Portugal. Aber auch die wichtigen Pilgerorte wie Lourdes in Frankreich oder den berühmtesten spanischen Wallfahrtort Santiago de Compostella werden Sie erleben und kennenlernen. Sonne und Meer satt erwartet Sie dann an der traumhaften, weltbekannten Küste der Algarve in Portugal. Die faszinierenden Weltstädte wie Lissabon, Granada oder Valencia entdecken Sie mit unserer Reiseleitung auf dieser Reise… Verpassen Sie nicht diese Traumreise im Bistro-Bus!

1

Genießen Sie bereits auf der Anreise den Komfort und Service an Bord Ihres einmaligen Bistro-Busses. Gut eingestimmt auf die Reise und bestens verwöhnt erreichen wir so unseren ersten Übernachtungsort in Clermont-Ferrand, wo wir zu Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel bereits erwartet werden.

2

Nach dem Frühstück führt uns die Reiseroute durch schöne Landschaften zunächst nach Lourdes, einer der bekanntesten Wallfahrtsorte. Die Wallfahrt verdankt ihren Ursprung den Marienerscheinungen, die das Hirtenmädchen Bernadette Soubirous (1844–1879) in der nahe am Gave du Pau gelegenen Grotte von Massabielle hatte. Besuchen Sie heute die Weltbekannte Pilgerstätte in Lourdes. Von unserem bewährten Hotel Alba in Lourdes ist alles bequem zu Fuß zu erreichen. Zum Abendessen und zur Übernachtung werden wir wieder im Hotel erwartet.

3

Nach dem Frühstück erwartet Sie unser Reiseleiter zur Weiterreise. Unser Weg nach Oviedo führt Sie über Santander entlang der landschaftlich besonders schönen kantabrischen Küstenstraße. Die felsige Küste wird unterbrochen durch kleine reizvolle Fischerorte. Oviedo, Bischofssitz und Universitätsstadt, war eine der Stationen auf dem mittelalterlichen Jakobsweg nach Santiago de Compostela. Noch heute ist die Kathedrale mit ihrem wertvollen Kirchenschatz das Ziel vieler Pilger. Abendessen und Übernachtung im Raum Candas.

4

Die Reise führt uns heute zu einem der Höhepunkte – nach Santiago de Compostela. Von Gijon aus fahren wir entlang der Costa Verde. Die Küste bietet ihnen malerische Buchten und herrliche Ausblicke. Sie gehört zu den schönsten Küstenlandschaften Nordspaniens. Über Lugo erreichen wir Santiago de Compostela. Am Nachmittag erleben wir bei einer Stadtführung mit Besichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Santiago de Compostela, der berühmteste spanische Wallfahrtsort, ist mit seiner monumentalen Kathedrale (Eintritt incl. Audioguides bereits inclusive) eine der eindrucksvollsten Stationen Ihrer Reise. Zum Abendessen und Übernachtung werden wir dann in unserem Hotel erwartet.

5

Nach dem Frühstück führt uns die heutige Etappe nach Portugal. Im äußersten Westen von Spanien liegt am Südufer – der von der Atlantikküste etwa 30km ins Land einschneidenden Ria de Vigo – der Kriegs- und Handelshafen Vigo, einer der bedeutendsten Sardinenfangplätze Europas. Kurz hinter Vigo überqueren wir die Grenze nach Portugal und erreichen Braga, eine der größten Städte des Landes. Wegen seiner vielen Kirchen wird es schmeichelhaft als „portugiesisches Rom“ bezeichnet. Im Anschluss erreichen wir Porto, Mittelpunkt des lukrativen Portweinhandels. Nach dem Abendessen in unserem Hotel bietet sich sicher die Gelegenheit mit dem ein oder anderen Gläschen des guten Weines den Abend ausklingen zu lassen.

6

Morgens lernen wir bei der Stadtbesichtigung Porto kennen. Porto ist nicht nur bekannt wegen des Portweins, sondern auch wegen seiner Lage auf einer Granitfelsenge am Fluss Douro. Auf unserer Fahrt von Porto nach Lissabon liegt die sehenswerte Universitätsstadt Coimbra. Freuen Sie sich auf unser heutiges Ziel – zum Abendessen und zur Übernachtung werden wir in Lissabon erwartet.

7

Bei unserer Stadtrundfahrt/-rundgang in Lissabon werden Sie eine der schönsten Städte Europas kennenlernen. Sehenswert ist sowohl die Lage der Stadt, als auch ihre Zeugnisse aus der Zeit der Seefahrer. Doch Lissabon ist nicht nur von historischem Interesse, Lissabon ist auch eine Stadt der Gärten und Parks. Versäumen Sie nicht, einen interessanten Tag in einem der eigentümlichen Fado-Lokale ausklingen zu lassen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Lissabon.

8

Nach dem Frühstück erwartet uns schon die Algarve: Weite Hänge mit Korkeichenwäldchen, Feigen- und Johannisbrotbäumen, Mimosenbüsche, üppige Mandel- und Pfirsichplantagen, rote Mohnwiesen, über allem das Zirpen der Zikaden und der südlich-aromatische Duft der Orangenblüten... die Algarve gehört wohl zum Schönsten, was sich ein herbst- und wintermüder Mitteleuropäer erträumen kann. Mit 3000 Sonnenstunden im Jahr lockt dieser Landstrich, der für seine wunderschönen Strände und Sandbuchten zwischen malerischen Felsen berühmt ist, zu jeder Jahreszeit Gäste an. Freuen Sie sich auf dieses Erlebnis. Abendessen und Übernachtung in Albufeira an der Algarve.

9

Freuen Sie sich nach dem Frühstück auf einen Erholungstag und genießen Sie die Algarve – Sonne und Meer im Überfluss. Entspannen Sie unter einem tiefblauen Himmel und am smaragdgrünen Wasser dieser weltbekannten Küste. Zum Abendessen und zur Übernachtung treffen wir uns abends wieder im Hotel.

10

Nach dem Frühstück verlassen wir leider die Algarve, es erwartet uns bereits Granada, die einst berühmte maurische Residenz, malerisch am Fuße der Sierra Nevada gelegen. Am Abend bieten wir Ihnen die besondere Gelegenheit, in Granada eine Flamenco-Show zu erleben (gegen Aufpreis wird vor Ort dazugebucht). Ein Muss in Granada! Abendessen und Übernachtung in Granada.

11

Am Morgen lernen wir dann bei einer Stadtführung mit unserem Guide die Stadt Granada kennen. Gekrönt von dem einzigartigen Alhambra-Palast, ist Granada wegen seiner zahlreichen gut erhaltenen Überreste einer reichen fremdartigen Kultur und Kunst zum Nationalmonument erklärt worden. (Eintrittskarten für die Alhambra bitte direkt bei der Anmeldung mitbuchen. Wenn Sie noch keine Karten bestellt haben, ist dies nur noch auf Anfrage möglich! ) Anschließend Weiterreise nach Alicante. Abends haben Sie noch Gelegenheit zu einem Bummel über die 600m lange palmengesäumte Esplanada de Espana mit ihrem bunten Marmormosaik. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

12

Nach dem Frühstück führt uns die Reise von Alicante zur Costa Brava. Auf unserer Strecke entlang der Küste liegt die Stadt Valencia. Die drittgrößte Stadt Spaniens bietet mit ihren belebten, von den bunten Azulejoskuppeln vieler Kirchen überragten Straßen ein typisches Bild südlichen Lebens, das schon im Altertum als ein „auf die Erde gefallenes Stück Himmel“ bezeichnet wurde. Später erreichen wir dann auch Barcelona, welches wir ebenfalls bei einer kurzen Rundfahrt kennenlernen. Zum Abendessen und zur Übernachtung an der Costa Brava werden wir bereits in unserem Hotel erwartet.

13

Noch einmal frühstücken wir in Spanien, dann heißt es leider Abschied nehmen. Die Reise führt uns nun von der Costa Brava bis nach Macon in Frankreich. Hier werden wir zum Abendessen und Übernachtung im Hotel erwartet. Sicher lassen wir den letzten Abend bei einem guten französischen Wein ausklingen.

14

Noch einmal genießen wir das Frühstück im Hotel und treten anschließend die Heimreise an. Auch heute genießen Sie den einmaligen Service an Bord unseres Bistro-Busses und somit einen vollwertigen Urlaubstag. So erreichen wir gegen Abend – voll bepackt mit Eindrücken – unsere Ausgangsorte.

  • Reise im Schuy-Bistro-Bus mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 13x Übernachtung in Hotels der guten gehobenen Mittelklasse
  • 13x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 13x Abendessen in den Hotels – 3-Gang Menü bzw. Buffet
  • alle Stadtrundfahrten u. Führungen wie im Reiseablauf beschrieben (ohne Eintrittsgelder)
  • durchgehende Reiseleitung auf der gesamten Reise
  • Karten für die Alhambra gegen Aufpreis – Eintritt incl. Führung € 40,- p.P.
  • Eintritt Kathedrale Santiago incl. Audioguide
  • Touristen-Steuer
  • Bordtagebuch

Spanien-Portugal 2018

  • Halbpension
    ausgebucht
    1399,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    399,00 €
  • Vorbestellung Bonjour Frühstück
    4,50 €
  • Vorbestellung Muntermacher Frühstück
    6,95 €