folgen Sie uns auf facebook
Beratung & Buchung: 06431 - 77 80 53 0

Reisefinder

 

Der Aktuelle Katalog

Kostenlos anfordern oder blättern

Kataloge

Lüneburger Heide zur Blütezeit - ein violetter Landschaftstraum - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
P17-145-01
Termin:
15.08.2017 - 20.08.2017

Wenn im August und September die Heide blüht, versprüht die Landschaft der Lüneburger Heide ihren ganz besonderen Charme. Kräftiges Lila von vielen Millionen Blüten, unterbrochen vom satten Grün der Wacholder und Kiefern und das silbrige Weiß der Birken färben die ganze Region. Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide mit den größten zusammenhängenden Heideflächen Westeuropas. Die über 1050 Jahre alte Metropole der Region, die Salz- und Hansestadt Lüneburg, ist eine der faszinierendsten Städte Norddeutschlands. Bestandteil des Programms dieser Reise zur Heideblüte sind auch Abstecher ins Künstlerdorf Worpswede und in die Hansestadt Bremen. Sie bereisen die Heide-Landschaft und das Teufelsmoor u.a per Kutsche und Torfkahn.

1

Über Kassel und Hannover reisen Sie in die Hohe Heide und beziehen Ihre Zimmer im 3*Landhotel Jeddinger Hof, einem Ortsteil von Visselhövede. Das Haus liegt ruhig inmitten einer parkähnlichen Anlage und die Hotelküche verwöhnt Sie u.a. mit Spezialitäten der Heideregion. Vor dem Abendessen statten Sie noch dem 1.800 m² großen Kräutergarten in Visselhövede mit seinen vielfältigen Themengärten einen Besuch ab.

2

Der heutige Ausflug führt Sie in den Naturpark Lüneburger Heide. Aber nicht nur die im August blühende Moor-, Besen- und Glockenheide verleihen dem Naturpark Lüneburger Heide einen besonderen Charme, sondern mystische Moore, facettenreiche Laubwälder, glasklare Heidebäche, seicht fließende Heideflüsse und die lebendigen Heidedörfern mit reetgedeckten Häusern und schützenswerten Hofanlagen machen den Naturpark Lüneburger Heide zu einem sehenswerten Landstrich. Nach einer Rundfahrt durch die Kulturlandschaft des Naturparks Lüneburger Heide, die auch viele seltene Pflanzen- und Tierarten Lebensraum bietet, kommen Sie am Nachmittag in die historische Salz- und Hansestadt Lüneburg. Die über 1050 Jahre alte Stadt zwischen Hamburg und Hannover ist eine der faszinierendsten Städte Norddeutschlands. Sie lernen die schöne Altstadt, deren historische Architektur im Stil der Backsteingotik im reizvollen Gegensatz zu dem quirligen, jungen Stadtleben steht und auch als Drehort der Telenovela „Rote Rosen“ bekannt wurde, bei einer Stadtführung kennen. Nach etwas Freizeit kehren Sie zum Abendessen in Ihr Hotel zurück.

3

Die Heimat der Bremer Stadtmusikanten, historische Hansestadt und Stadt der Luft- und Raumfahrt - Bremen hat viele Gesichter. Bei einem Ausflug in die Metropole an der Weser lernen Sie die vielen Facetten der 1.200 Jahre alten Stadt und Sehenswürdigkeiten wie den Marktplatz mit Rathaus, Roland und Schütting, das pittoreske Schnoorviertel und die Böttcherstraße im Rahmen einer Stadtführung kennen. Die Freizeit am Nachmittag können Sie für eine Shopping-Tour oder einen individuellen Museumbesuch nutzen.

4

Am Südrand des Landschaftsschutzgebietes „Höpener Heide und Höpener Berg“, nur wenige Minuten vom Stadtzentrum Schneverdingen entfernt, liegt ein prächtiger Heidegarten. Mit der beachtlichen Zahl von etwa 150.000 Pflanzen und rund 150 verschiedenen Heidesorten nimmt er seine Besucher blühend für sich ein. Sie verbringen den Vormittag in dieser in Deutschland einmaligen Gartenanlage. Am Nachmittag steht eine Kutschfahrt zum Lönsgrab am Tietlinger Wacholderhain, wo auch eine Heidschnuckenherde weidet, auf Ihrem Programm. Unterwegs gibt es hausgebackene Butterkuchen und Kaffee.

5

Nach dem Frühstück reisen Sie ins Künstlerdorf Worpswede, das vor den Toren Bremens in der einzigartigen Landschaft des Teufelsmoors liegt. Seit 125 Jahren ist Worpswede Künstlerkolonie und so wandeln Sie bei einer Führung auf den Spuren berühmter Künstler, wie Otto Modersohn, Fritz Mackensen, Hans am Ende, Fritz Overbeck, Heinrich Vogeler und Paula Modersohn-Becker. Vor einer ca. 1,5-stündigen Torfkahnpartie durch die reizvolle Natur des Teufelsmoores und die Weite der Hammeniederung bleibt Zeit für die Mittagspause und einen individuellen Bummel in Worpswede.

6

Die Königlichen Gärten Herrenhausen gehören zu den schönsten Parkanlagen Europas. Sie sind unser Besichtigungsziel an diesem Vormittag. Im Anschluss Rückreise in die Ausgangsorte.

 

 

  • Reise im Schuy-Bistro-Bus mit Stewardess Service und Reiseleitung
  • Haustürabholung und Fahrt zum nächstgelegenen Zusteigeort bis 25 km inkl.
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*Landhotel Jeddinger Hof
  • 5 x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Führungen und Besichtigungen lt. Programm inkl. der anfallenden Eintrittsgelder
  • Kutschfahrt zum Lönsgrab
  • Kaffee und Butterkuchen in der Heide
  • Torfkahnfahrt durch das Teufelsmoor
  • Qualifizierte Reiseleitung, ergänzt durch örtliche Reiseleitung
  • Informationsmaterial zur Reise
     

Lüneburger Heide

  • Doppelzimmer
    758,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    95,00 €
  • Vorbestellung Bonjour Frühstück
    4,50 €
  • Vorbestellung Muntermacher Frühstück
    6,95 €