folgen Sie uns auf facebook
Beratung & Buchung: 06431 - 77 80 53 0

Reisefinder

 

Der Aktuelle Katalog

Kostenlos anfordern oder blättern

Kataloge

Bodensee & Seefestspiele Bregenz - 5 Tage

Bodensee & Seefestspiele Bregenz
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
S19-156-01
Termin:
Preis:
ab 589,00 € pro Person

Unsere begeisterten Gäste bestätigen die Schönheit der Bodensee Region und sind überzeugt von unserem Hotel und dem Standort – nur wenige Schritte vom Bodensee entfernt. Unsere Ausflüge zur Insel Mainau, der Ausflug Bodensee und Vorallgäu bereichern Ihr Programm zudem. Den Höhepunkt sollten Sie allerdings nicht verpassen! Unvergessen wird der Abend auf der Seebühne von Bregenz bei den Festspielen. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf „Rigoletto“ von Giuseppe Verdi. Buchen Sie Ihre Eintrittskarte gleich mit!
 

1

Genießen Sie die Anreise im Bistro-Bus mit dem beliebten Verwöhnservice an Bord. Nach genügend Zwischenpausen und dem Besuch der Klosterkirche Birnau erreichen wir schon unser 4* Hotel direkt in Friedrichshafen am Bodensee. Dank der perfekten Lage unseres Hotels können Sie noch an der Uferpromenade flanieren und den Blick von einem Straßencafé über die Schweizer Alpen schweifen lassen. Am Abend erwartet man uns dann zum gemeinsamen Abendessen im Hotel.

2

Mit einem guten 4* Frühstück starten wir in den Tag. Zuerst erkunden wir Lindau, ein Juwel unter den Städten am Bodensee. Danach geht es nach Weingarten, hier besichtigen wir das Kloster mit der größten barocken Basilika nördlich der Alpen. Im Anschluss geht es nach Ravensburg, der Stadt der Tore und Türme, der Metropole des südlichen Oberschwabens. Rückfahrt zum Hotel, wo wir schon zu unserem Abendessen erwartet werden. (Bei der 5 Tage Reise fahren wir am heutigen Abend nach Bregenz zu den Seefestspielen und erleben auf der Seebühne „Rigoletto“ – die Karten bitte direkt bei der Anmeldung mitbuchen.)

3

Nachdem Sie gefrühstückt haben, werden Sie heute entlang des Bodensees mit unserer örtlichen Reiseleitung ins Appenzeller Land fahren. Entdecken Sie Dörfer mit liebevoll geschmückten Häusern und eine wunderschöne Landschaft. Erkunden Sie St. Gallen bei einer Stadtführung und nutzen Sie die Zeit für einen Bummel durch die alten Gassen, bevor wir zurück zum Hotel fahren und wieder ein leckeres Abendessen genießen. (Dieser Tag entfällt bei der 5 Tage Reise.)

4

Nach einem leckeren Frühstück fahren wir heute nach Meersburg. Hier setzen Sie mit dem Schiff auf die Blumeninsel Mainau über. Das ganze Jahr über zeigt sich diese Insel in verschiedenen Farben und beeindruckt ihre Besucher immer wieder aufs Neue. Der Eintritt „Insel Mainau“ ist schon inklusive. Gemeinsames frühes Abendessen im Hotel. Nach dem Essen fahren die Kunden, die die Eintrittskarten für die Seefestspiele gebucht haben, mit uns nach Bregenz, um sich dort „Rigoletto" anzusehen. Unser Bus bringt Sie zur Seebühne und am Ende der unvergesslichen Aufführung auch wieder zurück zum Hotel.

5

Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel können Sie den Tag nach eigenen Wünschen gestalten. Wie wäre es mit einem Spaziergang entlang der Uferpromenade oder einem Bummel durch Friedrichshafen. Die Seepromenade und die Lokale dort laden natürlich zum Verweilen ein. Abendessen im Hotel, lassen Sie den Abend an der Promenade ausklingen.

5/6

Nach einem letzten Frühstück vom Buffet heißt es dann wieder Abschied nehmen. Genießen Sie noch schöne Stunden im Bistro des Busses auf Ihrer Heimreise, bevor wir nach einigen Zwischenpausen gegen Abend wieder die Heimat erreichen.

 

 

  • Reise im Schuy-Bistro-Bus mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 4x/5x Übernachtung im 4* SEEhotel Friedrichshafen in Friedrichshafen/Bodensee
  • alle Zimmer mit Bad o. DU/WC, TV, Minibar, Safe, Telefon, etc.
  • 4x/5x Frühstücksbuffet
  • 4x/5x 3-Gang-Abendessen oder Buffet
  • 1x Überfahrt mit dem Schiff zur Insel Mainau (hin und rück)
  • 1x Eintritt „Insel Mainau“
  • 1x Ausflug „Bodensee & Vorallgäu“
  • 1x Ausflug „Appenzeller Land/Schweiz“ (entfällt bei der 5 Tage Reise)
  • Transfer zu den Seefestspielen in Bregenz (Eintrittskarte gegen Aufpreis – bitte direkt mitbuchen)
  • Ortstaxe
     

4* SEEhotel Friedrichshafen

Details
  • Halbpension (Juli)
    589,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag (Juli)
    109,00 €
  • EZ-Zuschlag (August)
    129,00 €
  • Karte in der 1. Kategorie (Hauskarte) August
    158,00 €
  • Karte in der 2. Kategorie (Hauskarte) Juli
    158,00 €
  • Karte in der 1. Kategorie (Hauskarte) Juli
    168,00 €
  • Karte in der 2. Kategorie (Hauskarte) August
    148,00 €

4* SEEhotel Friedrichshafen

Als einziges 4* Hotel bietet das SEEhotel Friedrichshafen mit seiner preisgekrönten Architektur eine einmalige Lage zwischen Bahnhof und Uferpromenade. Nichts stört den grandiosen Blick über den Bodensee. Ein idealer Ort für den erholsamen Aufenthalt und zahlreiche Aktivitäten rund um den Bodensee. Das Hotel verfügt über 132 klimatisierte Zimmer, die mit Minibar, Safe, Telefon, TV, Radio, Bad/DU/WC, Fön und teilweise Balkon ausgestattet sind. Entspannen können Sie sich im Wohlfühlbereich ÜBERSEE mit Dachterrasse.

Rigoletto (ital. „Spaßmacherlein“) ist der bucklige Hofnarr des Herzogs von Mantua, eines notorischen Frauenhelden. Stets macht der Narr sich über die Opfer des Herzogs sowie deren gehörnte Ehemänner und entsetzte Väter lustig und demütigt sie mit beißendem Spott. Der Graf von Monterone, Vater eines der herzöglichen Opfer, verflucht den Narren daraufhin ob seiner Bosheit. Als Rigoletto vorschlägt, die Frau des Grafen Ceprano für seinen Herren zu entführen, ist die Hofgesellschaft darüber so erzürnt, dass sie, um dem bösartigen Narren einen Denkzettel zu verpassen, stattdessen Rigolettos vermeintliche Geliebte Gilda, in Wahrheit die Tochter des Narren, entführt. Im Palast trifft Rigoletto seine vermisste Tochter wieder, die ihm gesteht, zwischenzeitlich vom Herzog verführt worden zu sein. Der Narr, der nun seine eigene Tochter durch den Herzog ihrer Ehre beraubt sieht, entschließt sich, den Herzog ermorden zu lassen. Der gedungene Mörder, Sparafucile, ersticht jedoch tragischerweise Gilda, als diese den Herzog aus Liebe zu retten versucht – womit sich der Fluch des Grafen von Monterone erfüllt.
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK