Beratung & Buchung: 06431 - 77 80 53 0
folgen Sie uns auf facebook Reisebüro Login

Reisefinder

 

Aktuelle Reisekataloge 2020

Kostenlos anfordern oder blättern

Kataloge

AUF DEN SPUREN RAFFAELS - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
s20-229-01
Termin:
24.05.2020 - 31.05.2020
Preis:
ab 1225,00 € pro Person

Eine ganz besondere Kunst- & Kulturreise mit den Stationen Urbino, Perugia, Florenz, Siena und Rom erwarten Sie bei dieser Reise. Der berühmte Maler und Architekt Raffaello Sanzio (1483 – 1520) gilt als einer der größten Meister der Renaissance. Er verstarb viel zu früh, mit nur 37 Jahren. 2020 jährt sich sein Todestag zum 500. Mal. Raffel hinterließ ein Erbe, das zu den bedeutendsten und nachhaltigsten der Kunstgeschichte zählt!

1

Anreise Urbino. Am frühen Morgen starten wir im 5* PREMIUM-Bistro-Bus zu unserer Kunst- & Kulturreise Richtung Italien. Gut betreut durch Ihren Bordservice geht es vorbei an Mailand und Bologna nach Urbino, wo wir in unserem 4* Hotel bereits erwartet werden. Abendessen und Übernachtung.

2

Urbino, Cagli & Orciano. Erleben Sie nach dem Frühstück den ersten Höhepunkt der Reise - die bezaubernde Renaissancestadt Urbino, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Sie besuchen den Herzogspalast „Palazzo Ducale“, das wohl wichtigste weltliche Renaissancebauwerk Italiens, der mit der „Galleria Nazionale delle Marche“ eine der weltweit bedeutendsten Kunstsammlungen der Renaissance beherbergt! Im Anschluss besuchen Sie das Geburtshaus Raffaels, wo der Maler unter der Leitung von seinem Vater Giovanni Santi, seinem ersten Lehrherr, die ersten Gehversuche unternahm. In diesen Jahren war Urbino eines der wichtigsten Kultur- und Künstlerzentren in Italien. Beim anschließenden Spaziergang durch die Innenstadt erleben Sie den prächtigen Dom, die Kirche San Domenico und das eindrucksvolle Oratorio San Giovanni mit Fresken von Fratelli Salimbeni sowie die Albornoz Festung mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die ganze Stadt. Am Nachmittag Besichtigung von Cagli, einem schönen Dorf entlang der alten Via Flaminia, mit interessanten Denkmälern. Weiterfahrt nach Orciano, einem kleinen Dorf mit antiken römischen Ursprüngen. Hier besuchen Sie die Renaissance-Kirche Santa Maria Novella, mit einem schönen Felsportal mit prächtigen Basreliefs aus weißem Marmor, das Raffaello Sanzio zugeschrieben wird. Abendessen und Übernachtung.

3

Perugia & Città di Castello. Heute geht die Reise weiter in die umbrische Hauptstadt Perugia. Viele wichtige Zeugnisse aus verschiedenen historischen Epochen sind in dieser Stadt etruskischen Ursprungs zu finden: Rocca Paolina, Porta Marzia, Corso Vannucci, Palazzo dei Priori, Fontana Maggiore, Etruskerbogen, die mittelalterlichen Gassen und die schönen Panoramablicke. Sie besuchen die Kapelle San Severo aus dem 15. Jahrhundert, in der ein Fresko aufbewahrt wird, das Raffael zwischen 1505 und 1508 gemalt hat und in dessen oberem Teil er die Dreifaltigkeit dargestellt hat. Dann verließ Raffael Perugia und ging nach Rom. Am Nachmittag fahren Sie nach Città di Castello, der Hauptstadt Nord-Umbriens. Während des 15. und 16. Jahrhunderts verlieh die herrschende Familie Vitelli ihrem historischen Zentrum einen eleganten Charakter, indem sie mehrere Renaissancevillen baute und wichtige Kunstwerke berühmter Künstler in Auftrag gab. Hier eröffnete Raffael seine erste Werkstatt und realisierte viele seiner Meisterwerke, die heute auf der ganzen Welt ausgestellt sind. In der Kirche San Francesco bewundern Sie eine Kopie des von Filippo Albizzini in Auftrag gegebenen Altars „Sposalizio della Vergine“. Weiterreise nach Arezzo zum 4*Hotel Minerva. Abendessen und Übernachtung.

4

Florenz. Nach dem Frühstück besuchen wir die Metropole Florenz, eine der größten Kunst- und Kulturstätten der Erde. Kirchen und Kapellen mit berühmten Monumenten und Statuen, Paläste und Plätze sowie die famose Brücke „Ponte Vecchio“ sind ein großartiges Erbe, das die Renaissance hinterlassen hat. Florenz ist auch eine wichtige Station im künstlerischen Leben Raffaels. Sie werden einige seiner Meisterwerke während des Besuches der weltberühmten Galerie der Uffizien bewundern. Unter anderem die Porträts von Papst Julius II., seinem Nachfolger Leo X. und Giovanni di Lorenzo de Medici. Am Nachmittag Besichtigung der Palatina-Kapelle im Palazzo Pitti, in der die größere Sammlung von Raffaels Werken aufbewahrt wird, darunter „La Velata“ und „Madonna del Granduca“. Genießen Sie anschließend noch die Renaissance-Atmosphäre bei einem Spaziergang durch die Stadt und bewundern Sie die Piazza della Signoria, die Ponte Vecchio, die Piazza della Repubblica und die Kathedrale. Abendessen und Übernachtung.

5

Siena. Heute besuchen wir eine der schönsten Städte in der Toskana, die gotische Stadt Siena. Besichtigung dieser mittelalterlichen Stadt mit engen Gassen, edlen Palästen und der beeindruckenden Piazza del Campo, einem der schönsten mittelalterlichen Plätze mit dem Brunnen Fonte Gaia, der vom Palazzo Ducale und dem Mangia-Turm dominiert wird. Der romanisch-gotische Dom Santa Maria zählt mit seiner prachtvollen Ausstattung zu den schönsten mittelalterlichen Kathedralen Italiens. Innerhalb des Domes ließ der spätere Papst Pius III. die Piccolomini-Bibliothek einrichten, um darin seine Sammlung wertvoller Handschriften aufzubewahren. Hier erschuf Pinturicchio, mit dem Raffael zwischen 1503 und 1505 zusammengearbeitet hat, einen erstaunlichen und gut erhaltenen Freskenzyklus über das Leben von Pius II. Bewundern Sie auch sein Porträt „Canonizzazione di Santa Caterina da Siena“! Im Anschluss verlassen wir Siena und fahren weiter nach Rom zum 4* Hotel für die nächsten 2 Nächte.

 6

Rom – Die ewige Stadt. Nach der Begrüßung durch unsere Reiseleiterin starten wir zum Besuch der Vatikanischen Museen. Bewundern Sie die reichhaltige Sammlung von Meisterwerken und die beeindruckende Sixtinische Kapelle. Raffael kam 1508 nach Rom an den Hof von Papst Julius II. (Giuliano della Rovere). Zwischen 1508 und 1524 malte er mit seiner Schule die erstaunlichen „Stanzen des Raffael“ - vier Räume im zweiten Stock des Vatikanpalastes, die vom Papst als Privatresidenz genutzt wurden. Nach seinem Debütwerk, der „Stanza della Segnatura“, schmückte er den Saal des Heliodorus mit vier Szenen aus dem Alten Testament. Am Nachmittag empfehlen wir Ihnen den Besuch der Raffael-Sonderausstellung in den „Scuderie del Quirinale“, die speziell zum 500. Todestag von Raffael zusammengestellt wurde (Eintritt nicht enthalten). Den krönenden Abschluss dieser Reise bildet der Besuch des Pantheons, wo sich das Grab unseres liebgewonnenen Malers Raffael befindet!

7

Raum Mailand. Nach dem gemeinsamen Frühstück verlassen wir Rom und fahren zu unserer Zwischenübernachtung im 4* Hotel im Raum Mailand. Abendessen und Übernachtung.

8

Rückreise. Heute treten wir die Heimreise an und werden nach genügend Zwischenpausen gegen Abend zu Hause sein. Eine einzigartige Reise geht zu Ende, aber die unvergesslichen Eindrücke werden uns noch lange in Erinnerung bleiben. 

  • Reise im 5* Schuy-PREMIUM-Bistro-Bus mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 2x Übernachtung im 4* Hotel Mamiani in Urbino (Landeskategorie)
  • 2x Übernachtung im 4* Hotel Minverva in Arezzo (Landeskategorie)
  • 2x Übernachtung im 4* Hotel in Rom (Landeskategorie)
  • 1x Übernachtung im 4 *Hotel Raum Mailand (Landeskategorie)
  • alle Zimmer mit Bad o. DU/WC, Fön, TV, etc.
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 5x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet (teils inkl. ¼ l Wein und ½ l Wasser)
  • fachkundige Reiseleitung vom 2.Tag bis 6. Tag
  • im Rahmen der Besichtigungen anfallende Eintrittsgelder:
  • Eintritt Herzogspalast „Palazzo Ducale“ in Urbino
  • Eintritt Geburtshaus Raffaels
  • Eintritt Hauptturm und Theater in Cagli
  • Eintritt San Severo Kalle in Perugia
  • Eintritt Pinacoteca in Città di Castello
  • Eintritt Uffizien und Palazzo Pitti
  • Eintritt Dom und Piccolomini-Bibliothek in Siena
  • Eintritt Vatikanische Museen
  • Kurtaxe

Auf den Spuren Raffaels

  • Teilpension
    1225,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • EZ-Zuschlag
    230,00 €
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK