Angebot merken

Von Innsbruck zum Gardasee

Etsch-Radweg

Busreise
Busreise

Radreisen
Kurz- & Erlebnisreisen

Deutschland

Ihre Highlights

  • Geführte Radreise
  • Besuch einer Weinkellerei mit Weinverkostung
  • Stadtführung in Innsbruck

Nächster Termin:

 30.05. - 06.06.2021 (8 Tage)

Erleben Sie den Rad-Klassiker südlich der Alpen zwischen Reschenpass und Gardasee mit atemberaubenden Bergpanoramen, Gebirgsseen und blühenden Obstbäumen. Die Etsch gilt als der längste Fluss in Südtirol. Sie fließt durch den Vinschgau, das Meraner Land und den Süden Südtirols, von wo aus sie sich ihren Weg ins Trentino bahnt, bis sie schließlich in die Adria mündet. Von Reschen an der österreichisch-italienischen Grenze führt der Radwanderweg stets leicht bergab oder flach dahin. Der Etschtalradweg ist Teil eines weitläufigen und meist perfekt beschilderten Radnetzes in Südtirol. Unsere Radreise in Österreich und Italien führt durch die bezaubernde Landschaft des Nordtiroler Inntales und des Südtiroler Etschtales. Ausgedehnte Obstplantagen und Weingärten säumen den Radwanderweg entlang von Inn und Etsch. Südländisches Flair erwartet Sie in Südtirols bekannter Stadt Meran. Trient, die Hauptstadt des Trentino, lädt zu einer Entdeckungsreise ein: Geschichtsträchtige Denkmäler, Palazzi und Schlösser, aber auch eine besondere Atmosphäre, Kultur und kulinarische Köstlichkeiten. Am Gardasee angekommen, neigt sich unsere Radreise schließlich dem Ende zu. Der Gardasee begrüßt Sie mit hohen Bergen und mildem Mittelmeerklima. Palmen, Zitronenbäume und Oleander sorgen für das typische Italien-Feeling.

Tag 1 Anreise nach Innsbruck

Mit unserem komfortablen 5* Schuy-Bistro-Bus und Bikeliner haben Sie die perfekte Voraussetzung für Ihre Anreise nach Innsbruck. In der Hauptstadt der Alpen angekommen, genießen Sie die einmalige Kulisse der umliegenden Bergwelt. Bei einem geführten Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt besichtigen Sie das Wahrzeichen der Stadt, das Goldene Dachl, welches mit über 2.500 goldenen Schindeln bedeckt ist. Dann erwartet Sie schon unser Rad-Reiseleiter zur Begrüßung und versorgt Sie mit einigen wichtigen Informationen zu den kommenden Tagen, bevor es zum gemeinsamen Abendessen im Hotel geht.

Tag 2 Innsbruck - Imst (ca. 65 km)

Nach dem Frühstück verlassen wir Innsbruck und radeln gemütlich entlang des Inns am ehemaligen Treidelweg und erreichen Stams. Hier empfiehlt sich ein Besuch der Zisterzienserabtei Stift Stams mit seiner eigenen Schnapsbrennerei. Begleitet von hohen Bergmassiven und durch typisch österreichische Dörfchen erreichen wir unser heutiges Tagesziel Imst. Nach dem Zimmerbezug in unserem Hotel treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen.

Tag 3Imst - Schluderns (ca. 55 km + Busfahrt)

Mit unserem Rad-Reiseleiter radeln wir am Inn entlang, vorbei am Kloster Zams, nach Landeck. Ab hier folgt der Aufstieg zum Reschenpass, den Sie jedoch bequem im Transferbus genießen. Knapp 70 Höhenmeter bis zur Passhöhe radeln Sie hinauf, dann steht eine lange Abfahrt bevor. Nun sind Sie in Italien. Ein kleiner Fotostopp am Reschensee muss sein – hier befindet sich die versunkene Stadt, von der nur noch die Kirchturmspitze aus dem See ragt. Nun rollen Sie entspannt weiter und genießen das wunderschöne Alpenpanorama. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel in Schluderns.

Tag 4Schluderns - Meran (ca. 60 km)

Gemütlich radeln wir durch die wunderschöne Landschaft Südtirols. Zunächst geht es nach Glurns mit seiner noch vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauer. Heute entdecken Sie viele Schlösser, Burgen und Klöster hoch oben auf den Felsen oder inmitten der blühenden Weinberge. Über die Montaniruinen durch Schlanders geht es hinunter nach Meran. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd genießen. Seit 2004 ist die Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran wieder in Betrieb, mit der fast jederzeit ein Stück des Weges zurückgelegt werden kann. Wir erreichen Meran, die mittelalterliche Stadt mit mediterranem Flair. Spazieren Sie durch die historische Innenstadt mit den bekannten Laubengängen und urigen Innenhöfen. In unserem Hotel in Meran werden wir zum Abendessen erwartet.

Tag 5 Meran - Auer (ca. 55 km)

Zur heutigen Etappe nimmt uns unser Rad-Reiseleiter mit und wir radeln entlang der Etsch über Lana im Bereich der Südtiroler Weinstraße. Die Umgebung zeigt sich hier von der schönsten Seite. Überall finden Sie blühende Obstbäume und grüne Weinstöcke. Radeln Sie gemütlich vorbei an vornehmen Villen und eleganten Landsitzen zum Kalterer See.Nun ist es nur noch eine kurze Strecke mit dem Rad bis nach Auer. Genießen Sie den Abend beim Spaziergang durch die engen verwinkelten Gassen des kleinen Weindörfchens. Abendessen und Übernachtung.

Tag 6 Auer - Trient (ca. 45 km)

Gestärkt von einem ausgiebigen Frühstück radeln wir heute meist durch Obstgärten nach Salum. Hier, im südlichsten Dorf Südtirols, endet der deutschsprachige Raum. Entlang der Weinberge erreichen wir schließlich Trient, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Bummeln Sie durch die Altstadt mit der Kathedrale San Vigilio und dem Schloss Buonconsiglio, dem ehemaligen Sitz der Fürstbischöfe. Abendessen und Übernachtung in unserem Hotel in Trient.

Tag 7 Trient - Riva del Garda (ca. 50 km)

Heute steht unsere letzte Etappe und ein weiterer Höhepunkt der Reise an. Bei Rovereto, bekannt durch die Seidenmanufakturen, verlassen wir das Etschtal und radeln in Richtung Mori. Nach einem kurzen Anstieg gelangen wir über den Passo S. Giovanni zum Gardasee. Traumhaft zwischen den Alpen und der Poebene gelegen und beliebt bei Reisenden aus aller Herren Länder, ist der größte See Italiens ein wahrer Naturjuwel. Über Torbole, an der Küstenstraße Gardesana Orientale, erreichen Sie am Nachmittag Riva del Garda. Genießen Sie den Aufenthalt am Gardasee und lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen in unserem guten 4* Hotel Astoria Park Spa Resort in Riva del Garda. Abendessen und Übernachtung.

Tag 8 Heimreise

Nach erlebnisreichen Tagen sind die Räder im Schuy-Bikeliner wieder sicher verstaut und mit dem gewohnt guten Verwöhnservice an Bord geht es entspannt in Richtung Heimat, die wir gegen Abend wieder erreichen.

  • Reise im 5* Schuy-Bistro-Bus mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • Radtransport im Schuy-Bikeliner
  • 7x Übernachtung in guten 3*+ und 4* Hotels
  • alle Zimmer mit Bad/DU/WC, TV, Telefon
  • 7x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 7x 3-Gang-Abendmenü oder Buffet
  • Rad-Reiseleitung auf allen Rad-Etappen
  • Besuch einer Weinkellerei mit Weinverkostung
  • Stadtführung in Innsbruck
  • Kurtaxe

Leihfahrräder:

Fahrrad „klassisch“

7- oder 12-Gang-Fahrrad inklusive Satteltaschen

€ 80,- (Leihrad vor Ort)

E-Bike

Räder mit elektrischer Tretunterstützung und Satteltaschen

ca. 70 - 100 km Reichweite (je nach Fahrweise)

€ 170,- (Leihrad vor Ort)

E-Bike „SCHUY“

Räder mit elektrischer Tretunterstützung und Satteltaschen

ca. 70 - 100 km Reichweite (je nach Fahrweise)

Testmöglichkeit für einen Tag vor der Reise inklusive

€ 200,-

weitere Informationen

Ihr Hotel

IHRE HOTELS

Innsbruck - 3* Ramada Hotel

Imst - 4* Hotel Stern

Schluderns - 4* Saldur Small Active Hotel

Meran - 3* Hotel Villa Laurus

Auer - 3* Hotel Elefant

Trient - 3* Hotel Villa Madruzzo

Riva del Garda - 4* Superior Astoria Park Spa Resort

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
30.05. - 06.06.2021 (Radreise Etsch - Radweg)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC, Laut Ausschreibung
Belegung: 2 Personen
1.459,00 €
30.05. - 06.06.2021 (Radreise Etsch - Radweg)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC, Laut Ausschreibung
Belegung: 1 Person
1.699,00 €